Unterricht ab 22. Februar 2021

Das Ministerium verlängert den Distanzunterricht für die Jahrgangsstufen 5 - 9. Ab Montag, den 22.02.2021 kommen unsere 10. Klassen im Wechsel (siehe Elternbrief) in den Präsenzunterricht zurück. Wie gewohnt arbeiten wir vor allem mit unserer schuleigenen Nextcloud. Zudem finden über Microsoft Teams Videositzungen statt. Die Einteilung für die jeweilige Klasse ist im Wochenplan (ab Sonntag 18:30 Uhr in der Nextcloud) gekennzeichnet. Die Anmeldung in der Nextcloud erfolgt wie an der Schule über die folgende Seite: https://nc.rskru.de

Der sogenannte „Morning Call“ bleibt für alle Schüler im Distanzlernen verpflichtend. Die Rückmeldung an den Lehrer der ersten Stunde erfolgt  in der Regel via E-Mail. Die Meldung der Anwesenheit hat bis 08:30 Uhr zu erfolgen.

Sollte Ihr Kind krank sein, bitten wir Sie es wie gewohnt krank zu melden, damit die Schule darüber informiert ist, dass ihr Kind an diesem Tag nicht zum Morning Call anwesend sein kann. Bei fehlender Krankmeldung wird die Schule Sie telefonisch kontaktieren.

Schriftliche Leistungsnachweise sind erst mit dem Präsenzunterricht (auch in Form des Wechselunterrichts) möglich.

Wir machen von der Möglichkeit der Reduzierung der Zahl der Leistungserhebungen Gebrauch - es folgt dazu ein Informationsschreiben nach der Entscheidung der Lehrerkonferenz.

Die Zwischenzeugnisse werden in Jahrgangstufe 9 und 10 erst zum 5. März 2021 erteilt. Die Jahrgansstufen 5 - 8 erhalten am gleichen Tag einen Zwischenbericht.

Für die Abschlussprüfung des Schuljahres 2020/2021 wurden durch das Kultusministerium neue Termine festgesetzt. Sie erhielten dazu einen gesonderten Elternbrief. Die neuen Termine sind auch im Downloadbereich hinterlegt.

Für Kinder der 5. und 6. Klassen, für die sonst keine Betreuungsmöglichkeit besteht, bieten wir weiterhin eine Notbetreuung an. Nähere Informationen zur Notbetreuung entnehmen Sie bitte dem hier hinterlegten Merkblatt. Bitte legen Sie uns vor Inanspruchnahme der Betreuung eine kurze Begründung vor. Nutzen Sie dazu die folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die pandemiebedingten Beeinträchtigungen des Unterrichtsbetriebs ein Stück weit auszugleichen, findet anstelle der Faschingsferien (ursprünglich geplant für 15. - 19. Februar 2021) in diesem Jahr Unterricht – im Idealfall in Präsenzform - statt.

Eine Wiederholung von Schuljahren in der Pandemiezeit wird nicht auf die Höchstausbildungsdauer angerechnet. Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr Kind die Jahrgansstufe freiwillig wiederholen zu lassen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Beratungslehrerin Frau Sylvia Hanel über das Sekretariat auf.

Ihr Schulleitungsteam

 

Interner Bereich

Aktuelles zum Schulbetrieb:

Partner seit 2019:

 Lingl

Profil seit 2020:

 KIMP